Hunderte Haxn und Hektoliter original Münchner Oktoberfestbier sind bestellt und aus dem Lippedorf Ahsen wird eigens ein Amboss importiert. Die Horneburger Madl und Buam von der Feuerwehr stehen in den Startlöchern für das achte Oktoberfest am Samstag, 26. September, ab 18 Uhr im Gerätehaus an der Magdalenenstraße.

Die Brandschützer(innen) aus dem Schlossdorf haben sich wieder mächtig für die achte Auflage ihres Oktoberfestes ins Zeug gelegt. Nicht nur, dass sie selbst größtenteils in Dirndl und Lederhosen daher kommen, auch das Ambiente muss stimmen, das Gerätehaus wird bayrisch blau-weiß geschmückt und wird kaum mehr wiederzuerkennen sein.

Sobald also ab 18 Uhr „O’zapft is’“, gibt es natürlich das original Oktoberfestbier aus dem Zapfhahn. Das erste Löwenbräu-Fass wird Dattelns Feuerwehrchef Thomas Schalomon höchstpersönlich anstechen.

Und weil sich’s ohne Musi so schlecht feiern lässt, sind die Stimmungskanonen vom Horneburger Blasorchester (HBO) wieder mit von der Partie. Chef-Schlagzeuger Björn Lücke hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen, benötigt dafür aber Unterstützung von den Kameraden aus Ahsen: Aus dem Lippedorf wird eigens ein zentnerschwerer Metallblock angeliefert, damit der Musiker und Feuerwehrmann die Amboss-Polka zum Besten geben kann. Darüber hinaus wird das HBO mit zahlreichen Wiesn-Hits zum Schunkeln und Tanzen aufwarten.

Für den kleinen Hunger gibt’s Brezn und saftigen Leberkas mit Spiegelei, zu einem echten Gaumenschmaus gehören aber die knusprigen Haxn. „Auf rund ein Kilo sollte man sich da einstellen, das sind schon ordentliche Haxn“, sagt Mitorganisator Franz Beckmann. Dazu gibt’s optional einen deftigen Schlag Sauerkraut.

Dann ist da noch die Cocktail-Bar. Die Floriansjünger schöpfen hier aus jahrelanger Erfahrung, weichen bei den Cocktails ein bisschen von der sonst so bayrischen Linie ab und sorgen mit Pina Colada und Co für einen Hauch karibischen Flairs.

Ab etwa 20 Uhr sorgt die Partyband „Nanu“ aus dem münsterländischen Horstmar wieder für mächtig Stimmung. Das Trio, bei dem aktuelle Hits aus den Charts ein fester Programmbestandteil sind, fand schon sechs Mal beim blau-weißen Festtag der Brandschützer aus dem Schlossdorf ein begeistertes Publikum. Und das darf am Samstag bis in den frühen Sonntagmorgen hinein tanzen.

Info: 8. Oktoberfest des Löschzugs Horneburg der Freiwilligen Feuerwehr Datteln am Samstag, 26. September, im Gerätehaus, Magdalenenstraße 3, 45711 Datteln. Einlass ab 18 Uhr, zum offiziellen Fassanstich spielt das Horneburger Blasorchester und wird gegen 20 Uhr von der Partyband „Nanu“ abgelöst. Eintritt: 5 Euro (nur Abendkasse)